Uelliger Karl, 1914 bis 1993 in Dicken/SG

„Mit 42 Jahren jedoch wurde die Malerei für mich eine ganz ernste Sache. Dank meiner lieben Frau stand jetzt auf dem Wegweiser gross geschrieben: „Nach dem hohen Berg der Malerei. An diesem Berge klettere ich nun schon viele Jahre. Ich bezweifle, ob ich je den Hauptgipfel erreichen werde. Aber doch hoffe ich, wenigstens einige Vorgipfelchen zu bezwingen. Da ich Autodidakt bin, ersteige ich die Etappen am eigenen Seil. Eine der Hauptaufgaben der Malerei sehe ich darin, Freude zu machen.“ Karl Uelliger ist ein Künstler, der sich nicht einordnen lässt. Das wollte er so, das war ihm wichtig. Er ging seinen Weg konsequent. Er ist ein Meister der Farben und Formen, der Poesie, des Wortes. Als Wanderer, täglich unterwegs, sammelte er das, was ihm die Natur schenkte. Er schaute hin, hörte hin, nahm die Düfte wahr, die ihn umgaben. Seine Seele wurde erfüllt von allem, von oben und unten, von innen und aussen. Fantastisch, märchenhaft, mystisch erstrahlt sein Werk.

9 Karl Uelliger 

zoom

9 Karl Uelliger
Dicken/SG 1914 – 1993
ohne Titel / Acryl auf Leinwand
73 x 58 cm

Auktionspreis: Fr. 3000 / 4000 .– Roter Punkt


 
10 Karl Uelliger 

zoom

10 Karl Uelliger
Dicken/SG 1914 – 1993
ohne Titel
Holz / 26 x 62 cm

Fr. 1500 / 2000 .– Roter Punkt